Deutsche Hilfe für XLX508


"Mic Gain" (Modulationslautstärke) Einstellungen für Funkgeräte welche die Betriebsarten des XLX508 unterstützen

Da der XLX508 mit einem Transcoding arbeitet und die unterschiedlichen digitalen Betriebsarten auch unterschiedlich laut sind, jedoch der Transcoder (noch) nicht in der Lage ist, ein Audio Leveling durchzuführen, sodass jede Betriebsart in jeder Betriebsart gleich laut ist oder eben auch Geräte, die sehr laut sind in der gleichen Betriebsart abgeschwächt werden, habe ich hier ein paar Anleitungen zusammengetragen, die helfen sollen dem OM oder noch eher dem ungeübten OM der sein Gerät nicht oder noch nicht kennt, zu zeigen wie er seine Mikrofonlautstärke an dieses System anpassen kann, damit er ähnlich laut klingt wie jede andere Station auch.

Dies ist für die Zuhörer oder aber noch eher für QSOs wichtig, wo Crossmode Betrieb stattfindet und beispielsweise eine DMR Station, eine C4FM Station und eine DStar Station zusammen funken.

Wenn dann nun 3 Modulationsarten aufeinandertreffen und jeder klingt anders laut, ist es für die hörenden Stationen unter Umständen mühselig immer den Lautstärkeregler hin und her zu drehen.

Daher sollte man in C4FM seine Modulation eher gegen "Laut" drehen und in DMR eben eher leiser, da C4FM die filigrane Betriebsart ist und DMR eher für laute Umgebungen gemacht wurde und daher sehr massiv klingt.

Wenn ein Dstar Gerät ordentlich eingestellt ist, klingt es in DMR und C4FM gleichermaßen gut. Daher braucht bei DStar in aller Regel nichts für den Transcoder eingestellt werden. Ist jemand in Dstar zu leise oder zu laut, ist er in DMR und C4FM ebenso zu leise oder zu laut.

Die Anleitungen sollen nur einen Hinweis geben, wie man es macht, aber man sollte wissen, wie es geht und eben mit mindestens 2 QSO Partnern seine Einstellungen finden.

Das ist kein Allheilmittel und wir haben versucht, dass Level des Transcoders so einzustellen, dass jede Modulationsart gut bedient wird, aber im Digitalfunk ist es nicht wichtig, sehr laut zu sein, da das Signal, wenn es dann stark genug ankommt decodiert wird und wenn nicht, dann hört man auch nix. Aber die Lautstärke spielt dabei keine Rolle, um stärker zu sein.

Dies ist in SSB oder aber in AM ganz anders, aber eben nicht vergleichbar. denn da die Modulation ja eben digital übertragen wird, spielt das bei Digitalbetrieb keine Rolle. Somit sollte jeder sein Mic Gain so einstellen, dass es bei normaler Einstellung des Empfängerlautsprechers gut, aber nicht zu laut zu hören ist.

Vielen Dank für die Mithilfe hier, jeder Zuhörer auf dem XLX508 wird es euch danken.



Mic Gain Einstellungen für C4FM Yaesu Geräte



  • Mic Gain Einstellungen für den FT-70D
  • Mic Gain Einstellungen für den FT-1D (noch nicht vorhanden)
  • Mic Gain Einstellungen für den FT-2D (noch nicht vorhanden)
  • Mic Gain Einstellungen für den FT-3D
  • Mic Gain Einstellungen für den FT-5D (noch nicht am Markt)
  • Mic Gain Einstellungen für den FTM-100 (noch nicht vorhanden)
  • Mic Gain Einstellungen für den FTM-300 (noch nicht vorhanden)
  • Mic Gain Einstellungen für den FT-991 (noch nicht vorhanden)


  • Vielleicht gibt es noch weitere Geräte von Yaesu für C4FM, die hier nicht gelistet sind. Wer eins hat, was nicht gelistet ist oder wo der Link ins Leere führt, kann mir gerne in der selben Machart ein Word Dokument oder was auch immer zur Verfügung stellen und ich nehme es gern hier auf.



    Mic Gain Einstellungen für DStar Icom Geräte



  • Mic Gain Einstellungen für den ID-31
  • Mic Gain Einstellungen für den ID-51
  • Mic Gain Einstellungen für den ID-4100 (noch nicht vorhanden)
  • Mic Gain Einstellungen für den ID-5100 (noch nicht vorhanden)
  • Mic Gain Einstellungen für den IC-705
  • Mic Gain Einstellungen für den IC-9700
  • Mic Gain Einstellungen für den IC-7100
  • Mic Gain Einstellungen für den IC-9100 (noch nicht vorhanden)
  • Mic Gain Einstellungen für den IC-2820
  • Mic Gain Einstellungen für den ID-880 (noch nicht vorhanden)


  • Vielleicht gibt es noch weitere Geräte für DStar, die hier nicht gelistet sind. Wer eins hat, was nicht gelistet ist oder wo der Link ins Leere führt, kann mir gerne in der selben Machart ein Word Dokument oder was auch immer zur Verfügung stellen und ich nehme es gern hier auf.



    Mic Gain Einstellungen für DMR Geräte



  • Mic Gain Einstellungen für den Anytone AT868/878/578
  • Mic Gain Einstellungen für den Retevis RT3/TYT MD-380
  • Mic Gain Einstellungen für den Hytera ??? (noch nicht vorhanden)
  • Mic Gain Einstellungen für den Ailunce HD-1 (noch nicht vorhanden)


  • Es gibt noch weitere Geräte für DMR, die hier nicht gelistet sind. Wer eins hat, was nicht gelistet ist oder wo der Link ins Leere führt, kann mir gerne in der selben Machart ein Word Dokument oder was auch immer zur Verfügung stellen und ich nehme es gern hier auf.



    Jeder, der ein Gerät für DStar, C4FM oder DMR besitzt, welches hier nicht gelistet ist, kann mithelfen, indem er mir eine kurze Beschreibung schickt, wie man über das Menu des Gerätes die MicGain Einstellung ändern kann und mir 2 oder auch mehr Fotos schickt, die visuell zeigen, wie man das MicGain an dem Gerät einstellt.

    Das kann ein einfaches Mail mit Fotos im Anhang, oder ein Word Document oder was auch immer sein, es muss nur in irgendeiner Form der Text und die Bilder kopierbar sein, da ich nicht die Arbeit 2 Mal machen möchte und dann den Text abschreiben muss, und die Bilder als Screenshots abspeichern muss.Es ist schon genug Arbeit, das hier in ein PHP / html Document einzubauen.

    Vielen Dank im Voraus. 73 de Stefan HB9GFX/DG9BDI